Portal für Konstruktion und Entwicklung
von Medizin- und Laborprodukten

Branchenverzeichnis

Meding GmbH

Kruppstr. 8

58553 Halver

Tel.: 02353-91580

Fax: 02353-915828

info@meding.com

www.meding.com

#Kunstoffteile


Meding: Full-Service bei der Herstellung von Medizinprodukten

Firmenbeschreibung

Die Meding GmbH ist renommierter und erfolgreicher Hersteller von medizintechnischen Produkten aus Thermoplasten. Entsprechend breit gefächert ist das Leistungsspektrum für die Branche, die weltweit beliefert wird. Als Spezialist der Kunststofftechnik produziert das Unternehmen kundenspezifische Artikel für viele Sparten der Medizintechnik – von funktionalen Baugruppen für medizinische
Geräte, über Produkte der Klasse I, wie z. B. der Medikamentendosierung, bis hin zu medizinischen Instrumenten der Klasse II b.

Moderner Maschinenpark und Reinraumfertigung
Der im sauerländischen Halver ansässige Spezialist für innovative Kunststoffanwendungen fertigt im 1-, 2- sowie 3-Komponentenspritzgussverfahren, was vielfältige und flexible Möglichkeiten in der Produktgestaltung ermöglicht. Entsprechend modern ist der Maschinenpark, mit dem die jeweiligen Medizinprodukte gefertigt werden. Die Spritzgießautomaten sind mit 5-achsigen Robotern der neuesten Generation ausgestattet und gewährleisten somit eine rationelle und wirtschaftliche Produktion.

Das südwestfälische Kunststofftechnikunternehmen deckt Spritzgewichte im Bereich von 0,1 bis zu 2.000 g ab. In Reinraum-Klasse 7 wird von 0,1 bis hin zu 500 g Artikelgewicht produziert. Somit kann Meding mit seiner Fertigungskompetenz sensibelste Medizinprodukte fertigen.

Zertifiziert nach:
• EN ISO 13485:2012
• DIN EN ISO 9001:2008

Das Qualitätsmanagement im Hause ist nach internationalen Standards gemäß EN ISO 13485:2012 und DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert. Der kundenorientierte Service des Unternehmens umfasst vor der fertigungstechnischen Umsetzung, die Entwicklung, Produktgestaltung und Konstruktion der Produktidee. Die Prozessoptimierung wird vor der Serienproduktion durch simulierte Spritgießprozesse (Moldflow) sowie dem Einsatz von Prototypen und Versuchsformen validiert.

Einen Fokus hat Meding auf das Co-Engineering gelegt. So schafft es das Unternehmen regelmäßig, neue innovative Produkte gemeinsam mit dem Kunden bis zur Serienreife zu entwickeln. Jüngstes Beispiel ist die Entwicklung einer Design-Kondomschale. Für den Endkunden konnten große Entformungsprobleme im Werkzeug gelöst werden. Damit wurde das mit dem Red Dot Design Award prämierte Produkt erst vermarktungsfähig.

Umfangreiches Leistungspaket im Produktfinishing

Ein weitgefächertes Portfolio an Dienstleistungen zur Produktfinalisierung ergänzt das umfangreiche Angebot. Dazu gehört zum einem die Montage, die von einfachen Arbeiten bis hin zur Fertigung komplexer Baugruppen reicht. Aber auch das sterile Verpacken sowie die Konfektionierung der Kundenware einschließlich der kundenspezifischen Beschriftung im Sieb- oder Tampondruck sowie der Heißfolienprägung. Ferner gehört ebenso das Verchromen, Beschäumen und Lackieren schon von kleinen Auflagen bis hin zu großen Serienproduktionen zum Leistungsumfang.


Zurück