Portal für Konstruktion und Entwicklung
von Medizin- und Laborprodukten

Branchenverzeichnis

TÜV Rheinland Akademie

Am Grauen Stein

51105 Köln

Tel.: 0800 84 84 006

Fax: 0800 84 84 044

www.akademie.tuv.com

servicecenter@de.tuv.com

#Weiterbildung
#Seminare
#Schulungen
#Kongresse


 

Wir von TÜV Rheinland bieten maßgeschneiderte Programme und Angebote in der beruflichen Ausbildung und der betrieblichen Weiterbildung. Mit mehr als 12.000 Veranstaltungen (Seminare, Lehrgänge, Online Trainings, E-Learnings und Konferenzen) mit etwa 200.000 Teilnehmern pro Jahr in 72 Themenbereichen und über 2.500 Referenten finden Sie bei uns die passende Lösung für Ihren Qualifizierungsbedarf – ob als Präsenzveranstaltung, Online-Seminar oder Blended Learning-Lösung!

Unsere Experten schulen Sie und Ihre Mitarbeiter praxisorientiert u.a. in den Bereichen Regulatory Affairs, Medizinprodukterecht, Gebrauchstauglichkeit, In-Verkehr-Bringen, In-Vitro-Diagnostika, Produktsicherheit, Produktionshygiene und medizinische Software. Durch die erworbenen Qualifikationen und anerkannten Abschlüsse sind Sie in der Lage Ihr Unternehmen erfolgreich auf dem internationalen Markt nachhaltig zu platzieren

 

Unsere Themengebiete aus dem Seminarportfolio Medizinprodukteindustrie:

·        Internationale Zulassungsverfahren

Manager Regulatory Affairs und Spezialseminare für die nötige Sicherheit bei Zulassungsverfahren weltweit.

·        In Verkehr Bringen

Seminare und Lehrgänge zur Vermittlung der regulatorischen Anforderungen für das In-Verkehr-Bringen in Europa.

·        In Vitro Diagnostika

Den Entwicklungsprozess erfolgreich gestalten. Risikomanagement über den Produktlebenszyklus und hohe Gebrauchstauglichkeit sicherstellen.

·        Medizinische Software

Seminare um Richtlinien und Normen medizinischer Software rechtssicher umzusetzen.

·        Medizinprodukterecht

Fundiertes Wissen über die gesetzlichen Anforderungen rechtsicher und praxisgerecht umsetzen und so das Haftungsrisiko minimieren.

·        Produktionshygiene und Sterilität

Normenanforderungen richtig interpretieren und in die Praxis umsetzen.

·        Produktsicherheit und Gebrauchstauglichkeit

Gefährdung durch Medizinprodukte ausschließen und Benutzungsfehler vermeiden.

·        Qualitätsmanagement und Risikomanagement

Prozesse sicher gestalten, Fehler rechtzeitig entdecken und Risiken in der Medizinprodukteindustrie vermeiden.

·        Lehrgänge mit TÜV Abschluss in der Medizinprodukteindustrie

Mit den modularen Lehrgängen erwerben Sie die erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten, um die nachhaltige Einhaltung die für das In-Verkehr-Bringen von Medizinprodukten relevanten Vorschriften sicherzustellen

 

 

 


Zurück