Portal für Konstruktion und Entwicklung
von Medizin- und Laborprodukten

Gebietsverkaufsleiter

Der Gebietsverkaufsleiter eines Medizintechnikunternehmens trägt die direkte Umsatzverantwortung in seiner Vertriebsregion. Er ist für die praktische Umsetzung einer Vertriebsstrategie verantwortlich. Als erster Ansprechpartner für die Kundenseite stellt er die Basis für die Erreichung und Umsetzung der Unternehmensziele und -vorgaben in seiner betreuten Region dar.

Wachstumsziele werden gerne, insbesondere von amerikanischen Unternehmenskonstrukten, im zweistelligen Bereich definiert. Daher muss der Gebietsverkaufsleiter in der Lage sein, seine Klientel über Medizinprodukte und deren Handhabung ausreichend und in regelmäßigen Abständen hinsichtlich Leistungsfähigkeit und Bedienung fachlich zu informieren und zu beraten. Das Ziel ist die Gewährleistung einer guten Betreuung und die Realisierung zusätzlichen Umsatzes. Hierfür darf er die betriebswirtschaftliche Seite bspw. der Erstattung der Produkte oder der Effizienzsteigerungen der Prozesse nicht vernachlässigen.

 

Überzeugendes Auftreten, Verkaufstalent und fachliches Know-how sind die primären Erfolgsfaktoren des Medizinprodukteberaters.

Die Berichtslinie verläuft je nach Unternehmensgröße an den regionalen oder nationalen Vertriebsleiter des Unternehmens. Die Position wird vom Home-Office ausgeführt.

Zurück zu den Berufsbildern

MED Market

Newsletter Anmeldung

Termine