Portal für Konstruktion und Entwicklung
von Medizin- und Laborprodukten

Leiter Qualitätsmanagement

Der Leiter Qualitätsmanagement ist der oberste „Hüter der Qualität“ in einem Unternehmen und ist dafür verantwortlich, dass durch die kontinuierliche Verbesserung sämtlicher Unternehmensprozesse eine optimale Qualität der hergestellten Produkte und angebotenen Dienstleistungen gewährleistet ist. Dazu gehört primär die Erstellung und Pflege eines Qualitätsmanagementsystems in Form eines Unternehmenshandbuchs – dem Qualitätsleitfaden des Unternehmens. In ihm sind sämtliche Prozesse, Verfahren und Dokumente zusammengefasst, die zur Erstellung, Sicherung und Optimierung der Qualität der Produkte und Dienstleistungen eines Unternehmens notwendig sind.

Der Leiter Qualitätsmanagement trägt dafür Sorge, dass die entsprechenden Dokumente erstellt werden und plant die Überprüfung der Einhaltung des Qualitätsmanagementsystems (Auditierung) durch ihn selbst und seine Mitarbeiter. Des Weiteren ist er für das Beschwerdemanagement verantwortlich und trägt entscheidend zur kontinuierlichen Verbesserung des Unternehmens bei.

Wenn das Unternehmen von externen Aufsichtsorganisationen auditiert wird, ist er erster Ansprechpartner und sorgt für einen reibungslosen Ablauf. Häufig fallen auch noch die Bereiche Umweltmanagement und Arbeitssicherheit in sein Ressort. Je nach Unternehmensgröße ist auch manchmal die Zulassung unterstellt. Fast immer ist das Qualitätsmanagement eine Stabsabteilung, die direkt an das oberste Management berichtet und dieses auch intensiv berät. Häufig unterliegt ihm auch die Qualitätssicherung, wenn diese nicht direkt in der Produktion angesiedelt ist.

Zurück zu den Berufsbildern

MED Market

Newsletter Anmeldung

Termine