Portal für Konstruktion und Entwicklung
von Medizin- und Laborprodukten

IT-Sicherheit von Medizingeräten über die Lebensdauer erhalten

Um die IT-Sicherheit seiner Medizingeräte weiter zu erhöhen, hat Dräger Sicherheitsvorgaben eingeführt. Sie greifen beim Design neuer Produkte, bei ihrer Herstellung sowie später im Betrieb in der Klinik. Damit kann Dräger Kliniken noch aktiver unterstützen, das Sicherheitsniveau ihrer vernetzten Medizingeräteparks stetig zu verbessern. Darüber hinaus...

Geschwindigkeit, Genauigkeit, Benutzersicherheit und Zuverlässigkeit

Mit seinem Touch-LCD Display, seiner hohen Geschwindigkeit, DSP-Technik und robustem Design setzt das V7X von Telemeter Electronic die Norm für ein hervorragendes Preis-/ Leistungsverhältnis. Es ist ausgelegt, um den Standards UL, CSA, TÜV und IEC für Hipot Tester zu entsprechen. Das V7X liefert unschlagbare Geschwindigkeit, Genauigkeit,...

Box-PC mit vielen COM- und digitalen E/A-Schnittstellen

Mit dem neuen Embedded-PC, Modell ITCS-100-H81, bietet COMP-MALL einen leistungsstarken Box-PC mit 24 digitalen E/A- und 8 COM-Schnittstellen. Als Kommunikations-Controller dient das Modell ITCS-100-H81 als MMI (Machine to Machine Interface) zur maschinenübergreifenden und -internen Kommunikation zwischen Gateway und Signalquelle oder Aktoren. Erzeugte...

Für widrigste Bedingungen oder hohe Sauberkeit – neuer drylin SHT-ES

Der Lineartisch drylin SHT-ES besteht komplett aus Edelstahl. Zudem können auf Reibung und Verschleiß optimierte Kunststoffe, je nach Anwendung aus verschiedenen Werkstoffen ausgewählt werden. Dies macht den drylin SHT-ES für Hochtemperaturanwendungen interessant. Den neuen Lineartisch können Anwender sich ebenfalls schon über den neuen drylin...

Über 200 überraschende Weltneuheiten beim Innovationstag Mittelstand erwartet

Mittelständische Medizintechnik-Hersteller schaffen mit neuentwickelten Mess- und Arbeitsgeräten Voraussetzungen, medizinische Behandlungen effizienter und ärztliche Diagnosen genauer zu machen. Einige solcher Neuheiten, wie aus Berlin ein spezielles Blutdruck-Messgerät oder aus Sachsen-Anhalt ein Diagnosegerät für Schluckstörungen, werden beim...

Diagnostische und interventionelle Radiologie

Magnetom Vida, der neue Tesla-High-End-Magnetresonanztomograph (MRT) mit der BioMatrix-Technologie von Siemens Healthineers, wurde am Universitätsklinikum Tübingen weltweit erstmals öffentlich vorgestellt. In der dortigen Abteilung für Diagnostische und Interventionelle Radiologie wird das System seit Dezember 2016 klinisch erprobt. Magnetom Vida ist...

Effiziente Erfassung und Speicherung von Bildern

ADL Embedded Solutions hat mit dem ADLVIS-1700 ein CoaXPress/Camera-Link-Vision-System für die effiziente Erfassung und Speicherung von Bildern entwickelt. Das System unterstützt zwei CoaXPress CXP-6-Ports (1250 MB/s) oder einen vierkanaligen Camera Link-Port (bis zu 680 MB/s). Es ist die ideale Lösung für Anwendungen wie 3D Machine Vision,...

Scanner für den eMedikationsplan

Seit dem 1. April 2017 muss der Bundeseinheitliche Medikationsplan verwendet werden. Den Plan gibt es für Patienten, die mindestens drei verordnete, systemisch wirkende Medikamente gleichzeitig über einen Zeitraum von mindestens 28 Tagen anwenden. Fester Bestandteil ist ein 2D-Datamatrix-Barcode. Zum einfachen Auslesen des Codes benötigen Apotheker...

Weltneuheit für interventionelle minimal-invasive Prozeduren

Royal Philips hat die Weltneuheit Azurion vorgestellt. Im Bereich der bildgeführten Therapiesysteme stellt die Angiographie-Plattform die wichtigste Produkteinführung in der Geschichte des Unternehmens dar. Sie ist das Ergebnis einer siebenjährigen Entwicklungszeit, in der Philips eng mit einem internationalen und interdisziplinären Expertenteam...

VirtualBench jetzt mit leistungsstärkerem Oszilloskop und Funktionsgenerator

National Instruments trägt mit seinen Systemen für Ingenieure und Wissenschaftler zur Bewältigung der weltweit größten technischen Herausforderungen bei. Das Unternehmen hat ein neues und leistungsstärkeres Modell seines 5-in-1-Messgeräts VirtualBench angekündigt, das VB-8054. VirtualBench vereint fünf der am häufigsten am Prüfplatz verwendeten...

MED Market

Newsletter Anmeldung

Termine


Bild der Woche

Prüfung individualisierter Implantate

Die Technik hält immer stärkeren Einzug in die Medizin. Davon profitieren auch Untersuchungen von Implantaten für muskuloskelettale Erkrankungen. Sie reduzieren das Versagen im Patienten auf ein Minimum. Osteoporose und Osteoarthrose zählen zu den Volkskrankheiten im Alter. Sowohl die Abnahme der Knochendichte als auch die degenerative Gelenkerkrankung gehen häufig mit einem erhöhten Sturzrisiko und Frakturen einher. In schweren Fällen sind Implantate oftmals die einzige Lösung. Aus diesem Grund wurde an der 2013 gegründeten Karl-Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften in Krems der Fachbereich für Biomechanik etabliert und ein Labor für Biomechanik mit Prüftechnik von Zwick ausgestattet.

Mehr dazu