Portal für Konstruktion und Entwicklung
von Medizin- und Laborprodukten

Wichtiger Entwicklungsschritt

Die Western Digital Corporation hat die erfolgreiche Entwicklung einer Flash-Memory-Architektur mit vier Bits pro Zelle, X4, bekannt gegeben, die auf 64-Layer 3D NAND BiCS3-Technologie beruht. Basierend auf der innovativen X4-Technologie für 2D NAND und der erfolgreichen Vermarktung hat das Unternehmen nun X4 für 3D NAND entwickelt und dabei auf seine...

Abgestimmter Prozess garantiert dauerhafte Lesbarkeit

Auch nach 500 Wiederaufbereitungszyklen ist die Lasermarkierung auf medizinischer Edelstahlschere einwandfrei lesbar. In Zusammenarbeit mit FOBA Laser Marking + Engraving hat das Tuttlinger Unternehmen add’n solutions GmbH & Co. KG, Spezialist für die Laserbeschriftung mit UDI-Codes, eine Langzeitstudie mit wiederverwendbaren chirurgischen Instrumenten...

Sekundenschneller Check

Normen müssen aktuell sein. Aber wie weiß man, ob das der Fall ist? Die neue Beuth-App NORM2GO hilft dabei. Mit der neuen App NORM2GO können sich Nutzer von DIN-Normen in Sekundenschnelle anzeigen lassen, ob eine DIN-Norm noch gültig ist. Für den Check wird einfach der Barcode auf der Titelseite einer DIN-Norm gescannt. Die App prüft das Dokument und...

Schnelles Prototyping von IoT-Anwendungen

Nach dem großen Erfolg des 2015 eingeführten Evaluationskits mit einem Grid-EYE-Sensor der 1. Generation präsentiert Panasonic Automotive & Industrial Systems nunmehr das neue Evaluationskit mit einem Grid-EYE-Sensor der 2. Generation. Zwei zentrale Aktualisierungen zeichnen das neue Kit aus: ein verbesserter Grid-EYE-Sensor und eine überarbeitete...

Interesse an ERP-Lösungen aus der Cloud nimmt weiter zu

Wie eine Untersuchung des Marktforschungsunternehmens Techconsult zeigt, nimmt das Interesse im deutschen Mittelstand an ERP-Lösungen aus der Cloud weiter zu. 2016 sind demnach bereits rund ein Fünftel der Lizenzausgaben für ERP Planning in Cloud-Anwendungen geflossen. Voraussichtlich wird das Volumen von „ERP as a Service" bis Ende 2017 um 22 Prozent...

Medizinprodukte: Mehr Sicherheit, bessere Rückverfolgbarkeit

Gestern hat das Parlament verschärfte Überwachungs- und Bescheinigungsverfahren gebilligt, damit medizinische Implantate wie beispielsweise Hüftersatz oder Brustimplantate den Vorschriften vollständig entsprechen und eine bessere Rückverfolgbarkeit gewährleistet wird. Die Abgeordneten verabschiedeten ebenfalls eine Verschärfung der Informationspflicht...

UDI auf neue Verordnungen adaptiert

Es ist soweit: Das Europäische Parlament hat heute die Medical Device Regulation (MDR) und die In-vitro Diagnostic Regulation (IVDR) verabschiedet. Es folgt die Veröffentlichung im EU-Amtsblatt (OJEU: Official Journal of the European Union). 20 Tage danach treten die Verordnungen in Kraft. Höchste Zeit, zu handeln. Denn die Vorgaben zur Umsetzung sind...

Die neue Firmware

Die programmierbaren Versionen des integrierten Schrittmotorantriebs „Lexium MDrive“ (LMD) von KOCO MOTION haben eine neue Firmware bekommen. Die Softwareversion 6.006 von Schneider Electric Motion USA (SEM) wurde insbesondere für die Motion Control- und Ethernet-Produkte sowie die Motion Control-Version der Lexium Motion Module (LMM) konzipiert. Die...

Mit der VDI 5702 Blatt 1 Entwiklungsprozesse sicher beherrschen und bewerten

Von sicherer Software in Medizinprodukten kann das Leben der Patienten abhängen. Das ist einer der Gründe dafür, dass in diesem Bereich hohe regulatorische Anforderungen bestehen. Ergänzend zur vorhandenen Normenlandschaft ist nun die Richtlinie VDI 5702 Blatt 1 erschienen. In ihr wird das Medical SPICE Prozessassessmentmodell (PAM) beschrieben, das...

Wie Ingenieure Netzwerkstörungen auf die Spur kommen

Ihre Ursachen sind vielfältig, die Schäden, die sie anrichten, können erheblich sein: Netzwerkstörungen. Ein Problem, gerade wenn viele Anlagen in einem Netzwerk verbunden sind. Auch die Firma Maschinenbau Lienenbrügger aus Dülmen hat mit diesem Phänomen zu kämpfen. Um den Netzwerkstörungen auf den Grund zu gehen, rief das Unternehmen Ulf Urmetz und...

MED Market

Newsletter Anmeldung

Termine


Bild der Woche

Kuschelige Therapie
Leucht-Pyjama behandelt Neugeborene

Babys, die nach der Geburt an einer Gelbsucht leiden, werden mit kurzwelligem Licht behandelt. Empa-Forscher haben nun einen leuchtenden Pyjama entwickelt, der die Therapie im Brutkasten ersetzt. So kann das Neugeborene unbeschwert und warm in Mamas Armen gesund werden.

Mehr dazu