Portal für Konstruktion und Entwicklung
von Medizin- und Laborprodukten

P53 mit 18-mm Durchmesser

PIL bietet den hygienischen, EHEDG-zertifizierten Ultraschallsensor P53 für beengte Einbauverhältnisse jetzt in einer noch kompakteren Variante in D 18-Bauform an; die Länge beträgt einschließlich der ebenfalls EHEDG-konformen Kabelverschraubung nur 60 mm. Die Sensoren der neuen Serie P53-80-D18 sind mit einer Schallkegelöffnung von 8° für den...

Intensive Vorbereitung auf die neue Medizinprodukte-Verordnung der EU

Kenner der Materie hatten es befürchtet: Die neue Medizinprodukte-Verordnung der EU (Medical Device Regulation) wird das Inverkehrbringen medizintechnischer und chirurgischer Erzeugnisse erheblich verkomplizieren! Ob Pflaster, Prothese, Hörgerät, OP-Besteck, Dialysegerät oder Kontaktlinse – wer immer Produkte zur Diagnose, Prophylaxe, Linderung oder...

Schutz für Elektro- und Elektronikschränke

Filterlüfter sorgen für notwendige Kühlung im Schaltschrank und verhindern so einen vorzeitigen Ausfall der Temperatur sensiblen Bauteile. Die Lüfter bestehen aus einem AC-Ventilator und einen Staubfilter, schützen elektronische, elektrische und industrielle Schränke und Gehäuse vor Staub und Schmutz und sind für 120mm, 172mm, 225mm, 254mm und 280mm AC...

Neue Daten bestätigen verringertes Schlaganfallrisiko

Einjahres-Daten aus dem EWOLUTION-Register haben gezeigt, dass der Verschluss des linken Vorhofohrs (LAAC – "left atrial appendage closure") mittels dem WATCHMAN™-System, gefolgt von einer dualen antithrombozytären Therapie (DAPT) das Schlaganfallrisiko im Vergleich zur Therapie mit Warfarin signifikant, und das Risiko schwerer Blutungen um mehr als...

Temperglas-Gehäuse mit Platz für vier Grafikkarten vertikal

Lian Li Industrial Co. Ltd hat sein PC-O12 vorgestellt. Ein kompaktes Midi-Tower-Gehäuse, das Seitenteile aus gehärtetem Glas (Temperglas) mit stabilen, aber leichten Stahl- und Aluminium-Elementen kombiniert. Der Neuzugang in Lian Lis O-Gehäuseserie bietet dank seiner Bauweise Platz für zwei vertikal positionierte Grafikkarten in einer eigenen...

Neuer kardialer Ablationskatheter mit Anbindung an ein 3D-Mapping-System

Abbott hat die CE-Zulassung des TactiCath™ Contact Force Ablation Catheter, Sensor Enabled™ bekannt gegeben. Dieser Ablationskatheter wurde entwickelt, um Ärzten eine effektivere Behandlung von Vorhofflimmern (HF) zu ermöglichen, einer Störung, bei der die oberen Herzkammern zu schnell schlagen. Bei der Einbindung in das kardiale Mapping-System EnSite...

Prüfung individualisierter Implantate

Die Technik hält immer stärkeren Einzug in die Medizin. Davon profitieren auch Untersuchungen von Implantaten für muskuloskelettale Erkrankungen. Sie reduzieren das Versagen im Patienten auf ein Minimum.
Osteoporose und Osteoarthrose zählen zu den Volkskrankheiten im Alter. Sowohl die Abnahme der Knochendichte als auch die degenerative Gelenkerkrankung...

Gelähmte können wieder laufen lernen

Den ersten Ball bei der Eröffnung der Fußball-WM 2014 kickte ein Querschnittsgelähmter durchs Stadion in São Paulo. Juliano Pinto steckte in einem sogenannten Exoskelett, einer Art maschinell angetrieben Overall, der ihm Gehen und sogar den symbolischen Anstoß ermöglichte. Das war außergewöhnlich genug, aber das eigentlich Spektakuläre konnte man kaum...

35-W- Medizin-Netzteil mit Dreifach-Ausgang

Mit der neuen Baureihe CUT35 präsentiert TDK sehr kompakte, kostengünstige Open-Frame-Netzteile von TDK-Lambda mit Dreifachausgang und 35 W Ausgangsleistung. Die neue Reihe umfasst zwei Grundmodelle, CUT35-522 mit 5 V und ±12 V sowie CUT35-5FF mit 5 V und ±15 V. Separate Wandler für den 5V Hauptausgang und den Doppelausgang ±12 V bzw. ±15 V sorgen für...

HEIZEN – REGELN – ÜBERWACHEN

Durch die neue Partnerschaft mit “Watlow Electronic Manufacturing Company” ergänzt Telemeter Electronic das bestehende Sortiment im Bereich Heizen, Regeln und Überwachen.

Im Bereich Heizen erstreckt sich das Produktprogramm von Heizpatronen über Luftheizer bis hin zu Durchflusserhitzern, für Anwendungen mit Temperaturen bis zu +1120 °C. Zum...

MED Market

Newsletter Anmeldung

Termine


Bild der Woche

Diamantlinsen ermöglichen deutlich leichtere Laseroptik

Diamanten sind nicht nur »a Girl‘s Best Friend«, künstliche Diamanten sind auch als Material für Laseroptiken attraktiv: Mit ihrer ungewöhnlich hohen Brechzahl und der exzellenten Wärmeleitung erlauben sie zehnmal leichtere Laseroptiken. Faserlaser im kW-Bereich könnten damit deutlich flexibler agieren. Drei Fraunhofer-Institute haben in den letzten Jahren die Herstellung und Bearbeitung der Diamantlinsen optimiert, jetzt ist die erste Schneidoptik mit diesen Linsen im Test.

Mehr dazu