Portal für Konstruktion und Entwicklung
von Medizin- und Laborprodukten


Revival der hochpräzisen, rein analogen Technologie

Die Drucksensoren der Serien AG3 und AP3 wurden ursprünglich für die hochgenaue Blutdruckmessung entwickelt. Nun hat sich gezeigt: Der Sensor mit dem extrem rauscharmen analogen Ausgangssignal bringt auch in anderen Anwendungen entscheidende Vorteile, zum Beispiel in Medizintechnik-Applikationen wie Dialyse oder Thrombosen-Behandlung.

Standard mit...

IT-Sicherheit von Medizingeräten über die Lebensdauer erhalten

Um die IT-Sicherheit seiner Medizingeräte weiter zu erhöhen, hat Dräger Sicherheitsvorgaben eingeführt. Sie greifen beim Design neuer Produkte, bei ihrer Herstellung sowie später im Betrieb in der Klinik. Damit kann Dräger Kliniken noch aktiver unterstützen, das Sicherheitsniveau ihrer vernetzten Medizingeräteparks stetig zu verbessern. Darüber hinaus...

Mobiler Datensammler

Mobilität, Zeit-und Kostenersparnis und vereinfachte drahtlose Transaktion der Daten in Echtzeit bietet der neue industrielle PDA / EDA, Modell MODAT-532A, von COMP-MALL. Der PDA / EDA ist robust, gegen Wasser und Staub unempfindlich (Schutzklasse IP67) und lässt sich einfach bedienen. Das Modell MODAT-532A bietet einen mobilen Mini-Arbeitsplatz mit...

Robust und hochwertig

Der Stromversorgungsspezialist Bicker Elektronik, Donauwörth, stellt zwei neue Medizin-Netzteile der BEO-Serie vor: Das BEO-2000MC (200 Watt lüfterlos, mit Chassis) und das BEO-2000M (180 Watt lüfterlos, ohne Chassis). Beide Varianten wurden für den platzsparenden Einsatz in kompakten Medizingeräten ohne aktive Belüftung und medizinische Rechnersysteme...

Annähernd 200 verschiedene wählbare Optionen

Qosina hält eine große Auswahl an unsterilen Spritzen als Bulkware für Ihre gesamten Anforderungen zur Erstellung von Prototypen und Herstellung am Lager. Mit annähernd 200 verschiedenen wählbaren Optionen liefert Qosina Spritzen mit Füllmengen ab 0,25 ml und bis zu 140 ml direkt ab unserem Lager. Als Vertriebspartner von Spritzen von BD™, Monoject™,...

Stromversorgungslösungen von Wearables für Medizinapplikationen um bis zu 50 % verkleinert

Der Baustein MAX20310 unterstützt Eingangsspannungen von 0,7 V bis 2 V von Wearables, die von Primärzellen versorgt werden. Entwickler von primärzellenbetriebenen Wearable-Lösungen für Medizinapplikationen können mit dem MAX20310, einem PMIC (Power Management Integrated Circuit) mit extrem geringer Eigenstromaufnahme (IQ) von Maxim Integrated...

e-ketten mit nur einem Modul überwachen

Als ein Teil von Industrie 4.0 und der Fabrik von morgen gilt die vorausschauende Wartung, oder auch ‚Predictive Maintenance‘. Für diesen Bereich hat igus unter dem Begriff ‚isense‘ eine Produktfamilie entwickelt, bei denen unterschiedliche Sensoren und Überwachungsmodule die Kunststoff-Lösungen intelligent machen. Darunter beispielsweise isense EC.RC,...

LifeTime App vereinfacht Diagnosen, Befunde und Therapievorschläge

Der LifeTime Hub, eine quadratische weiße Box mit einer Kantenlänge von 10 cm, einer Höhe von 3 cm und einem Gewicht von nur 282 Gramm, überträgt Arztbriefe und Dokumente direkt vom Praxiscomputer in die kostenlose LifeTime App des Apple- oder Android-Smartphones des Patienten. Und wenn der Patient es wünscht, werden die Dokumente beim Betreten der...

Betrieb ohne Lüfter möglich

Die neuen Prime Cube Box-PCs der Serie BSM von Schubert System Elektronik, die für den Einbau im Schaltschrank optimiert sind, bieten für unterschiedlichste Anwendungen eine leistungsfähige Rechnerplattform. Ein großzügig dimensionierter Kühlkörper auf der Gehäusewanne und einer optimierte Konvektion führen die entstehende Wärme sicher ab. Dadurch ist...

Geschwindigkeit, Genauigkeit, Benutzersicherheit und Zuverlässigkeit

Mit seinem Touch-LCD Display, seiner hohen Geschwindigkeit, DSP-Technik und robustem Design setzt das V7X von Telemeter Electronic die Norm für ein hervorragendes Preis-/ Leistungsverhältnis. Es ist ausgelegt, um den Standards UL, CSA, TÜV und IEC für Hipot Tester zu entsprechen. Das V7X liefert unschlagbare Geschwindigkeit, Genauigkeit,...

    MED Market

    Newsletter Anmeldung

    Termine


    Bild der Woche

    Prüfung individualisierter Implantate

    Die Technik hält immer stärkeren Einzug in die Medizin. Davon profitieren auch Untersuchungen von Implantaten für muskuloskelettale Erkrankungen. Sie reduzieren das Versagen im Patienten auf ein Minimum. Osteoporose und Osteoarthrose zählen zu den Volkskrankheiten im Alter. Sowohl die Abnahme der Knochendichte als auch die degenerative Gelenkerkrankung gehen häufig mit einem erhöhten Sturzrisiko und Frakturen einher. In schweren Fällen sind Implantate oftmals die einzige Lösung. Aus diesem Grund wurde an der 2013 gegründeten Karl-Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften in Krems der Fachbereich für Biomechanik etabliert und ein Labor für Biomechanik mit Prüftechnik von Zwick ausgestattet.

    Mehr dazu