Portal für Konstruktion und Entwicklung
von Medizin- und Laborprodukten

Imaging Development Systems gehört zu den TOP 100!

Industriekamera-Hersteller schafft es in Innovationselite

Zum 23. Mal wurden jetzt die TOP 100 ausgezeichnet, die innovativsten
Unternehmen des deutschen Mittelstands. Die IDS Imaging Development
Systems GmbH gehört in diesem Jahr zu dieser Innovationselite. Der Industriekamera-Hersteller aus Obersulm nahm zuvor an einem anspruchs-vollen, wissenschaftlichen Auswahlprozess teil. Untersucht wurden das Innovationsmanagement und der Innovationserfolg. Der Mentor des Wettbewerbs, Ranga Yogeshwar, ehrte den Top-Innovator im Rahmen des Deutschen Mittelstands-Summits am 24. Juni 2016 in Essen.

Der Obersulmer Produzent von USB- und GigE-Industriekameras punktete bei TOP 100 vor allem in der Bewertungskategorie Innovationserfolg. Das Unternehmen ist in den letzten Jahren rasant gewachsen und gehört zu den erfolgreichsten Vertretern seiner Branche. „Wir möchten unseren Kunden das Leben einfacher machen. Sie sollen die Industriekameras schnell nutzen können, ohne sie aufwendig programmieren zu müssen“, erläutert Marketingleiter Oliver Senghaas. Dieses „It’s so easy“-Motto wird von einem durchdachten Marketingkonzept gestützt. Chinesische Kunden werden beispielsweise auf einer Webseite in ihrer Landessprache angesprochen, anschauliche Informationen über Neuheiten und Features stehen per YouTube zur Verfügung. Über ein eigenes B2B-Portal können sich die Kunden 24 Stunden am Tag informieren, Preisinformationen anfordern oder sofort bestellen.

Die 1997 als 2-Mann-Betrieb gegründete IDS Imaging Development Systems GmbH war Vorreiter darin, Industriekameras bequem per USB-Anschluss anzubinden. Inzwischen beschäftigt das Unternehmen mehr als 200 Mitarbeiter, die weiter an neuen Entwicklungen arbeiten. Dazu zählen beispielsweise Industriekameras mit Autofokus oder Stereokameras für die 3D-Bildverarbeitung in der Robotik.

Über 4.000 Unternehmen interessierten sich in diesem Jahr für eine Teilnahme an TOP 100. Davon kamen 284 in die Finalrunde. Bewertet wurden die Unternehmen wieder von Prof. Dr. Nikolaus Franke und seinem Team vom Lehrstuhl für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien. Sie fragten über 100 Parameter in fünf Bewertungskategorien ab.

Der Mentor von TOP 100, der Wissenschaftsjournalist und TV-Moderator Ranga Yogeshwar, hofft auf eine Signalwirkung: „Die Art und Weise, wie die TOP 100 neue Ideen generieren und aus ihnen wegweisende Produkte und Dienstleistungen entwickeln, ist im wahrsten Sinne des Wortes bemerkenswert. Ich freue mich deshalb, dass die Auszeichnung diese Qualitäten sichtbar macht. Hoffentlich ermuntert ihr Erfolg andere Unternehmen, es ihnen gleichzutun. Denn diese Innovationskultur wird in Zukunft für alle Unternehmen immer bedeutender.“

www.ids-imaging.de

Termine

25.06.2019, Erfurt

Potenziale des Additive Manufacturing in der Medizin

Informationen

Mehr
27.06.2019, Dortmund

IVAM-UNTERNEHMERFORUM - ARTIFICIAL INTELLIGENCE

 

Informationen

Mehr