Portal für Konstruktion und Entwicklung
von Medizin- und Laborprodukten

Zurück


Bild der Woche

Die sichere Krampfadertherapie

biolitec® hat vor 10 Jahren seine einzigartige patentierte ELVeS® Radial®-Laserfaser mit der 360 Grad-Abstrahlung in den Markt eingeführt. Die radiale Abstrahlung vermindert im Gegensatz zu der punktuellen Abstrahlung einer herkömmlichen Bare tip-Faser eine ungenaue Hitzeentwicklung und die Möglichkeit einer Perforation sowie thermischen Reizung an der Venenwand erheblich. In der Entwicklung von Lasersystemen für die minimal-invasive Therapien wie zum Beispiel die Entfernung von Krampfadern ist die biolitec® weltweit führend und hat mit der Entwicklung der ELVeS® Radial® 2ring einen erheblichen Beitrag für einen noch schonenderen und homogeneren Verschluss der Vene ermöglicht. Das Verfahren wird ambulant unter Ultraschall-Kontrolle und Tumeszenz-Lokalanästhesie durchgeführt.

Nach perkutaner Punktion der Vena saphena wird die Faser bis an die Krosse geschoben. Dann wird die Faser mit aktiviertem Laserlicht kontinuierlich in dem zu behandelnden Venenabschnitt zurückgezogen. Die 2 Lichtringe teilen die Laserleistung in zwei gleichwertige Anteile von je 50% auf. So kommt es beispielsweise bei einer Leistung von 12 Watt durch die Faser auf die Aufteilung auf zwei Ringe mit jeweils 6 Watt und damit einer lokalen Energiedichtenreduktion auf 50%. Die Nebenwirkungen werden auf diese Weise bei einer sehr hohen Okklusionsrate auf ein Minimum reduziert. Die von der biolitec® entwickelte Radial-Technologie steht auch als slim-Faser mit einem Durchmesser von nur 1,25 mm bzw. auch mit zwei Lichtringen als slim-Faser zur Verfügung. Somit besteht die Möglichkeit, neben den größeren Stammvenen auch Perforansvenen und Seitenäste sowie kompliziertere anatomische Strukturen und Stripping-Rezidive mit der 360 Grad-Abstrahlung zu therapieren. Sowohl der Name „ELVeS“ als auch „Radial“ sind in Europa als Marke registriert und geschützt. Neben der revolutionären Idee der ringförmigen Abstrahlung zeichnen sich die Laserfasern der biolitec® durch die extrem hohe Qualität des Quarzglases sowie die außergewöhnliche FUSION®-Technologie aus. Bei biolitec® werden die Faserspitzen aller Laserfasern nicht nur mit dem Lichtleiter verklebt, sondern verschmolzen. So widerstehen sie selbst höchsten Temperaturen und mechanischen Belastungen.

Dies macht die Laserfasern noch sicherer. Die LEONARDO®-Laser der biolitec® sind für ein breites Spektrum speziell entwickelter medizinischer Fasern konzipiert. Die universell einsetzbaren medizinischen Diodenlaser vereinen zwei Wellenlängen, nämlich 980 nm und 1470 nm  und bieten eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten am Gewebe. Im Rahmen offener und endoskopischer Verfahren, mit und ohne Gewebekontakt. Zur LEONARDO®-Laser-Familie gehören zum einen die Laser der LEONARDO® Dual-Serie in den Stärken 45 Watt, 100 Watt und 200 Watt, die alle mit den während der Behandlung stufenlos einstellbaren zwei Wellenlängen 980 nm und 1470 nm ausgestattet sind. Durch die Kombination dieser beiden Wellenlängen kann die optimale Absorption in Hämoglobin und Wasser erreicht werden. Der innovative 900 Gramm leichte LEONARDO® Mini komplettiert die Laser-Familie.

Diese Laser sind die vielseitigsten universell einsetzbaren medizinischen Laser, die heutzutage auf dem Markt erhältlich sind. Sie sind sowohl für die Bereiche Phlebologie und Proktologie als auch für minimal-invasive Eingriffe in der Urologie, Gynäkologie, HNO, Orthopädie, Thorax-Chirurgie und Pneumologie, ästhetischen Chirurgie sowie Ophthalmologie geeignet. Zum Unternehmen: Die biolitec® ist eines der weltweit führenden Medizintechnik-Unternehmen im Bereich Laseranwendungen und der einzige Anbieter, der über alle relevanten Kernkompetenzen – Photosensitizer, Laser und Lichtwellenleiter – im Bereich der Photodynamischen Therapie (PDT) verfügt. Neben der lasergestützten Behandlung von Krebserkrankungen mit dem Medikament Foscan® erforscht und vermarktet die biolitec® vor allem minimal-invasive, schonende Laserverfahren. ELVeS® Radial® (Endo Laser Vein System) ist das weltweit am häufigsten eingesetzte Lasersystem zur Behandlung der venösen Insuffizienz. Der neue LEONARDO® -Diodenlaser von biolitec® ist der erste universell einsetzbare medizinische Laser, der über eine Kombination von zwei Wellenlängen, 980 nm und 1470 nm, verfügt und fachübergreifend verwendbar ist. In der Urologie ermöglicht die innovative Kontaktfaser XCAVATOR® in Verbindung mit dem LEONARDO® DUAL 200 Watt-Laser eine schonende Behandlung bei z.B. gutartiger Prostatavergrößerung (BPH). Speziell für die mobile Anwendung vor Ort wurde der nur 900 g leichte LEONARDO® Mini-Laser entwickelt. Schonende Laseranwendungen in den Bereichen Proktologie, HNO, Gynäkologie, Thorax-Chirurgie und Pneumologie sowie Orthopädie gehören ebenfalls zum Geschäftsfeld der biolitec®.

www.biolitec.de


Zurück

Termine

21.05.2019, Messezentrum Nürnberg

MedtecLIVE

Informationen

Mehr
22.05.2019, Maritim Hotel Berlin

Jahreskongress „Menschlich. Künstlich. Intelligent. Technologie nutzen, Leben verbessern."

Informationen

 

Mehr