Portal für Konstruktion und Entwicklung
von Medizin- und Laborprodukten

Bild der Woche

Datenwissenschaft
Erkenntnisse durch Standardisierung

 

Das Pilotprojekt „Helmholtz Analytics Framework“ verfolgt die systematische Entwicklung disziplin-spezifischer Techniken der Datenanalyse und parallel den Austausch von Methoden zwischen den einzelnen wissenschaftlichen Disziplinen. Durch Verallgemeinerung und Vereinbarung gemeinsamer Standards profitieren zeitnah alle Fächer gleichermaßen von der datenwissenschaftlichen Weiterentwicklung. Insbesondere in anspruchsvollen Anwendungsfällen wie der Erdsystemmodellierung, der Strukturbiologie, der Luft- und Raumfahrt, der medizinischen Bildgebung oder den Neurowissenschaften wird die Basis für wissenschaftliche Durchbrüche und neues Wissen gelegt. Das Helmholtz Analytics Framework kooperiert eng mit der bereits etablierten Helmholtz Data Federation (HDF), die vom KIT koordiniert wird. Vom Gesamtbudget von fast sechs Millionen Euro fördert die HGF rund die Hälfte. Partner des Projekts „Helmholtz Analytics Framework“ sind neben dem Karlsruher Institut für Technologie, das Forschungszentrum Jülich, das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt, das Helmholtz Zentrum München, das Deutsche Elektronen-Synchrotron und das Deutsche Krebsforschungszentrum.

 

helmholtz.de

MED Market

Newsletter Anmeldung

Termine