Portal für Konstruktion und Entwicklung
von Medizin- und Laborprodukten

Miniaturisierung par excellence

Neuer hochkompakter integrierter Encoder mit Line Driver
mehr erfahren

Immunonkologie

Neue Ansätze im Kampf gegen Krebs
mehr erfahren

Innovative Patientenunterstützung

NFC-Label unterstützt smarte Selbstmedikation
mehr erfahren

Was heute schon möglich ist

Die Vorteile von 3D-Scannern sind längst im Hier und Jetzt mitten in der Gesellschaft angekommen. In der Medizin ist 3D-Technik nicht mehr wegzudenken. Prothesen Im Gesundheitssektor entfaltet sich der ganze Segen von 3D-Scannern, da mit ihrer Unterstützung Prothesen für Menschen entstehen. So konnte beispielsweise mittels 3D-Scan ein 3D-Modell des...

Alternativen für die Medizintechnik

Ein Game Changer für grenzübergreifende Handelsbeziehungen: Von Deutschland bis an die Peripherie des europäischen Wirtschaftsraums ist der EU-Binnenmarkt seit seinem Start am 1. Januar 1993 zu einem echten Erfolgsmodell gereift. Laut Bundeswirtschaftsministerium ist er mit der Erweiterung der Europäischen Union auf 28 Mitgliedstaaten der größte...

Öffentliche Abschlussveranstaltung des Tutzinger Diskurses am 10. Juli 2019 um 17.30 Uhr

„Big Data“ bezeichnet die systematische und zunehmend automatisierte Erfassung, Vernetzung und Auswertung von Daten und umfasst schon jetzt alle Lebensbereiche. So auch den Gesundheitsbereich: von der Telemedizin und neuen Möglichkeiten bei Prävention, Diagnose, Behandlung und Nachversorgung über das „digitale Krankenhaus“ bis hin zur individuellen...

Kontrollierte, randomisierte, klinische Studie

Abbott gibt neue, aktuelle Daten aus der MOMENTUM-3-Studie bekannt, der weltweit größten kontrollierten randomisierten Studie zur Beurteilung der Ergebnisse bei Patienten, deren fortgeschrittene Herzinsuffizienz mit einer Herzpumpe behandelt wird. Im Rahmen der Überprüfung der Daten von insgesamt 1.028 Patienten erreichte die Studie den primären...

Hochkarätiger KI-Technologe als Chief Al Officer

Die Experten von Diamant Software sind sich sicher: Künstliche Intelligenz, Neuronale Netze und maschinelles Lernen werden in Zukunft eine noch viel größere Rolle spielen, wenn es um die Automatisierung buchhalterischer Prozesse geht. Zeitraubende Routineaufgaben, wie bspw. die Belegerfassung, ließen sich schon bald zu 100 Prozent automatisieren, so...

Sterilisation und Desinfektion von Oberflächen

Auf der englischsprachigen Veranstaltung "Recent Advances in Surface Sterilization and Disinfection" informiert das Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung IVV über die neuesten Entwicklungen zur Entkeimung von Verpackungsmaterialien, Maschinenteilen und Lebensmitteln.

Die Veranstaltung findet am 28./29. November 2019 im...

Engineering-Daten für die Technische Dokumentation

Medizinprodukte werden immer komplexer und die Rückrufaktionen der letzten Jahre zeigen, dass der Faktor „technisches Risiko“ erheblich an Bedeutung gewinnt. Bis heute ist die Medizintechnik die Branche mit dem stärksten Bewusstsein für FMEA und Risikomanagement und führt?dazu, dass Unternehmen, vom kleinen Mittelstand bis zum Konzern, in vielen...

Blogposts bieten Einblicke in die Entwicklung

Mit dem ersten Kurs „Intelligence. Innovation. Imaging – The perfect vision of AI.", vom 5.-6. April in Barcelona, starteten Siemens Healthineers und die Europäische Gesellschaft für Radiologie eine Kooperation, die den Austausch mit der Radiologen-Community zum Ziel hat.

Dieses Konzept hat sich bereits in der Digital Experience Hall über die digitale...

Noch kompakteres Design

Eine Gewichtsreduzierung von bis zu 50 % im Vergleich zu früheren Wechselstromnetzdrosseln zeichnet die neueste, ab sofort bei SE Spezial-Electronic erhältliche Generation der hocheffizienten AC-Netzdrossel-Familien RWK 3044 und RWK 3062 von Schaffner aus. Die trotz ihrer hohen Leistungsfähigkeit sehr kompakten RWK 3044-Netzdrosseln sind für 380 bis...

Zerstörungsfreies tomographisches Messverfahren für geometrisch komplexe Mikrooptiken

Für die Funktionsfähigkeit optischer Systeme ist die Form der optischen Funktionsflächen und ihre Lage zueinander ein entscheidendes Kriterium. Kunststoffoptiken mit kleinem Aperturdurchmesser, die beispielsweise für Kameras von Mobiltelefonen, in Endoskopen oder bei PKW-Sensorik sehr gefragt sind, lassen sich jedoch mit marktüblichen Messverfahren noch...

    Termine

    2. Forum Risikomanagement Medizinprodukte

    Startzeitpunkt
    14.05.2019
    Endzeitpunkt
    15.05.2019
    Kurz-Beschreibung:

    Informationen