Portal für Konstruktion und Entwicklung
von Medizin- und Laborprodukten

Zurück


Accelerator “AI in Radiology”

Geschäft stärken und Allianzen schließen

contextflow, ein federführendes Unternehmen, das künstliche Intelligenz (KI) für die Analyse von medizinischen Bildern entwickelt, ist eines von nur 19 Startups aus 14 Ländern, die zur Teilnahme am von Philips HealthWorks angeführten 12-wöchigen Accelerator-Programm "AI in Healthcare" eingeladen wurden. Im Auswahlprozess konnte sich contextflow gegen über 750 internationale Interessenten behaupten und kann nun mit den Experten von Philips HealthWorks zusammenarbeiten.“Der Accelerator konzentriert sich auf KI-basierte Anwendungen zur klinischen Unterstützung in der Radiologie, Ultraschall und Onkologie. Da passen wir mit unserer KI-gestützten 3D-Bildersuchmaschine, die es Radiologen ermöglicht, schnell und einfach relevante Informationen zu finden, sehr gut hinein”, freut sich Markus Holzer, CEO und Mitgründer von contextflow. Die Technologie soll Zeit und Kosten sparen und Radiologen in ihrer Befundung von schwierigen Fällen unterstützen...

Ziel des Programms ist es, den Mehrwert der Technologie der teilnehmenden Startups zu validieren, Geschäftsmodelle zu hinterfragen und anzupassen, sowie Partnerschaften für eine mögliche zukünftige Zusammenarbeit auszuloten. Unternehmen erhalten Feedback von führenden Experten in ihren Bereichen, und Philips erhält Einblick in die Herausforderungen von KI-Startups mit Anwendungsfällen im Gesundheitsbereich. “Das Programm schließt am 12. Dezember mit einem "Breakthrough Day" in Eindhoven, bei dem alle teilnehmenden Startups Philips sowie unabhängigen klinischen Partner und Investoren, ihre Lösungen präsentieren”, so Holzer.

contextflow ist eine Ausgründung der Medizinischen Universität Wien (MUW), der Technischen Universität Wien (TU) und des europäischen Forschungsprojekts KHRESMOI. Das Unternehmen wurde im Juli 2016 von einem Team aus KI- und Softwareentwicklung-Experten gegründet. Es wurde als "Vielversprechendstes Startup" der BCS Search Industry ausgezeichnet und erhielt den Digital Innovation Award des österreichischen Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung. Derzeit testet es seine 3D-Bildersuche mit zwei Partnerkliniken in Österreich und weitet diese 2019 auf andere Krankenhäuser aus.

www.contextflow.com

 

 


Zurück

    Termine

    25.06.2019, Erfurt

    Potenziale des Additive Manufacturing in der Medizin

    Informationen

    Mehr
    27.06.2019, Dortmund

    IVAM-UNTERNEHMERFORUM - ARTIFICIAL INTELLIGENCE

     

    Informationen

    Mehr