Portal für Konstruktion und Entwicklung
von Medizin- und Laborprodukten


Zurück


Erweiterung des Sortiments mit Edelstahl und Hygienic Design

Große Produktvielfalt, hohe Servicekompetenz

Die bisher alleinstehende Marke NovoNox wird zum 3. April 2018 unter dem neuen Namen NovoNox hygienic inkl. aller Geschäftsprozesse in das HEINRICH KIPP WERK integriert. Das Unternehmen erweitert hiermit sein bestehendes Sortiment im wichtigen Edelstahlbereich. Die Kunden haben damit zukünftig Zugriff auf das umfassende Logistik- und Servicenetz von KIPP.

Die Edelstahlprodukte dieser Linie sind gezielt auf die Lebensmittel-, Pharma-, Chemie- und Verpackungsbranche ausgerichtet. Vertretern dieser Branchen garantiert KIPP jetzt den Support eines Vollsortimenters mit Herstellerkompetenz. Standard- und Edelstahlprodukte entsprechen den Qualitätsanforderungen von KIPP und werden termingerecht aus dem deutschen Logistikzentrum zugestellt.

„Wir haben uns zu dem wichtigen Schritt der Eingliederung entschieden, um unsere Sortimentsauswahl zu optimieren und unser Know-how im Bereich Hygienic Design zu erweitern. Damit können wir den bisherigen Kunden einen optimierten Service bieten und zudem Neukunden aus anderen Branchen von unserem Unternehmen überzeugen“, erläutert Geschäftsführer Nicolas Kipp.

Große Produktvielfalt, hohe Servicekompetenz und konstante Lieferfähigkeit – die Integration der Produktlinie schafft einen signifikanten Mehrwert.

www.kipp.com

 

 


Zurück

    Newsletter Anmeldung

    Termine

    21.03.2019

    MedTech.Factory

    Mehr
    08.10.2019, Messe Karlsruhe

    DeburringEXPO

    www.deburring-expo.de

    Mehr
    22.10.2019, Messegelände Stuttgart

    parts2clean

    www.parts2clean.de

    Mehr
    14.11.2019

    DIGITAL MEDTE CH

    Mehr

    Bild der Woche

    Bitkom-Umfrage

    Eine Mehrheit der Bundesbürger sieht beim Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) vor allem Chancen und hält die Technik für entscheidend, um die Wettbewerbsfähigkeit zu sichern. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Umfrage des Digitalverbands Bitkom.

    Mehr dazu