Portal für Konstruktion und Entwicklung
von Medizin- und Laborprodukten


Zurück


Flexibilität und tolles Design

Verstellbare Behandlungsliegen und -tische

Neue Antriebssysteme von LINAK machen die elektrische Verstellung von Liegen und Tischen für Behandlung und Untersuchung attraktiver. Neben der hohen Leistung, Geschwindigkeit, Stabilität und verschiedenen Sicherheitsfunktionen spielt auch die Flexibilität von Design und System eine wichtige Rolle.
Für viele praktizierende Ärzte ist die verstellbare Behandlungsliege das wichtigste Arbeitsgerät. Sie muss in der Lage sein, die Patienten – unabhängig von ihrem Körperbau – sicher und möglichst schnell und bequem zu heben. Jeden Tag für viele Jahre!

Mit der Einführung der Linearaktuatoren LA20 und LA40 HP (High Performance) und der neuen LINAK OpenBus™ Steuereinheiten, z. B. CO41, CO61 und CO71, hat für die Verstellung von Behandlungsliegen ein neues Zeitalter begonnen. Jetzt gehen Leistung und Komfort Hand in Hand mit dem Liegen-Design und bieten mehr Möglichkeiten als je zuvor.

Integrieren Sie Leistung und Funktionalität mit tollem Design

Viele Ärzte legen viel Wert darauf, eine entspannende und fast häusliche Umgebung rund um ihre Klinik/Praxis zu schaffen. Dies erfordert, dass Hersteller von medizinischen Geräten bei der Entwicklung von Anwendungen für die Behandlung auch auf das Design achten.

Dieser Fokus ist auch für LINAK wichtig. Jahrzehntelanges Wissen über gleichmäßige Verstellung, komplexe Bewegungsmuster und nicht zuletzt intuitive Steuereinheiten hat sich mit eleganteren Produktdesigns vereint. Der Aufbau eines Antriebssystems von LINAK Produkten ermöglicht Ihnen Folgendes:

• Die Kraft und Zuverlässigkeit beispielsweise des LA40 HP

• Erweiterte Bewegungsmuster (werden von OpenBus™ Steuereinheit bereitgestellt)

• Intuitive Handbedienung mit zum Beispiel einer HB30

• Verbesserte Ergonomie mit einem Fußschalter FS3

Alle sind in Ihre Behandlungsliege integriert, ohne das Gesamtdesign zu beeinträchtigen. Das kompakte Design des LA20 und das clevere Kabelmanagement sorgen für eine ästhetische Optik.
 
Darüber hinaus passt alles für Behandlungsanwendungen im LINAK Produktportfolio zusammen und ermöglicht es Ihnen, ein System zu erstellen, das für Ihre spezifische Anwendung (Basic, Medium oder Advanced) optional ist.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie LINAK Ihr Anwendungsdesign unterstützen und Ihrer Behandlungsliege erweiterte Bewegungen hinzufügen kann, wenden Sie sich bitte an Ihr lokales LINAK Büro.

www.linak.de

 

 


Zurück

    Newsletter Anmeldung

    Termine

    19.11.2018, München

    MedConf

    http://www.medconf.de

    Mehr
    06.12.2018, Ostfildern

    Sicherheitsbeauftragte (§ 30) und Medizinprodukteberater (§ 31)

    Ansprechpartner:

    Patrizia Zink, Telefon +49 711 34008-99, E-Mail info@tae.de

    Mehr
    06.12.2018, Ostfildern

    Medizinproduktegesetz in Pflegeheimen und ambulanten Diensten anwenden

    Ansprechpartner:

    Patrizia Zink, Telefon +49 711 34008-99, E-Mail info@tae.de

    Mehr
    21.03.2019

    MedTech.Factory

    Mehr
    08.10.2019, Messe Karlsruhe

    DeburringEXPO

    www.deburring-expo.de

    Mehr
    22.10.2019, Messegelände Stuttgart

    parts2clean

    www.parts2clean.de

    Mehr
    14.11.2019

    DIGITAL MEDTE CH

    Mehr

    Bild der Woche

    RFID Hardware in der Medizintechnik

    In den letzten Jahren setzt die GERA-IDENT GmbH neben der Produktion industrietauglicher RFID Label auch verstärkt auf die Entwicklung kundenspezifischer RFID Hardware. Dies bedeutet, dass ein Produkt von der Konzeptionierung über den Prototypen bis zur Serienfertigung in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden entwickelt und exklusiv gefertigt wird.

    Mehr dazu