Portal für Konstruktion und Entwicklung
von Medizin- und Laborprodukten


Zurück


Lokalisierung Online Shop

Online direkt in Deutschland einkaufen

maxon bietet nebst kundenspezifischen Lösungen eine grosse Palette an Katalogartikeln an. Seit zehn Jahren können Kunden diese auch online kaufen. Mit intelligenten Online Tools stellt der Kunde im Shop seine individuelle Antriebslösung zusammen.

Die Bestellungen gingen bis anhin alle am Hauptsitz in Sachseln ein und wurden weltweit versendet. Neu werden Bestellungen von Kunden aus Deutschland direkt von der Vertriebsgesellschaft in München bearbeitet. Dies bringt dem Kunden grosse Vorteile: Die Mehrwertsteuer wird neu direkt bei der Bestellung verrechnet. Das Produkt wird verzollt geliefert und die hohen Einfuhrgebühren fallen weg. So, wie es der Kunde eines „Offline“-Einkaufs gewohnt ist. maxon motor in München freut sich, die Kundschaft künftig auch im Online Shop direkt zu betreuen.

Selektionieren, kombinieren, konfigurieren – der maxon e-Shop bietet rund um die Uhr eine riesige Auswahl an Produkten. Einfach und schnell ein Produkt auswählen und mit wenigen Klicks kaufen. Sucht der Kunde eine spezifische Lösung, hat er die Möglichkeit, das Produkt zu kombinieren oder sogar zu konfigurieren. Die Artikel lassen sich vergleichen, merken oder weiterleiten.

maxon verbessert den Online-Kanal kontinuierlich. So lässt sich zum Beispiel neu ein gefüllter Warenkorb als ausführliche Zusammenstellung im PDF-Format downloaden und weiterleiten.

www.maxonmotor.de


Zurück

    MED Market

    Newsletter Anmeldung

    Termine


    Bild der Woche

    Keine Angst vor dem Kollegen Maschine

    Eine aktuelle Studie von Pegasystems zeigt, dass Führungskräfte keine Berührungsängste bezüglich künstlicher Intelligenz (KI) und Automatisierungslösungen am Arbeitsplatz haben.

    Pegasystems, Anbieter von Software für Vertrieb, Marketing, Service und Operations, befragte weltweit 845 Führungskräfte aus verschiedenen Wirtschaftssektoren zu ihren Ansichten über die zunehmende Bedeutung von KI und Automatisierung. Dabei zeigte sich, dass die häufig kolportierte Angst vor dem Arbeitsplatzverlust in Folge des Einsatzes intelligenter Maschinen so nicht zutrifft.

    Mehr dazu