Portal für Konstruktion und Entwicklung
von Medizin- und Laborprodukten


Zurück


Lüfterlose Box-PCs für den Schaltschrank

Betrieb ohne Lüfter möglich

Die neuen Prime Cube Box-PCs der Serie BSM von Schubert System Elektronik, die für den Einbau im Schaltschrank optimiert sind, bieten für unterschiedlichste Anwendungen eine leistungsfähige Rechnerplattform. Ein großzügig dimensionierter Kühlkörper auf der Gehäusewanne und einer optimierte Konvektion führen die entstehende Wärme sicher ab. Dadurch ist ein Betrieb ohne Lüfter möglich. Wenn der Box-PC mit einem Massenspeicher auf Basis von CFast oder SSD ausgestattet wird, sind keine beweglichen Teile verbaut. Zusammen mit den robusten industrietauglichen Komponenten ist damit ein wartungsfreier Dauerbetrieb rund um die Uhr möglich.

Die Box-PCs der Serie BSM sind mit verschiedenen aktuellen Intel-Prozessoren der Atom-Serie und der Core-i-Generation erhältlich. Damit hat der Anwender für seine Applikation stets die passende Rechenleistung zur Verfügung, auch wenn eine hohe Performance gefordert ist. Die angebotenen Prozessoren haben bereits eine Grafik-Engine on-board, die alle Auflösungen bis zu Full HD unterstützt. Bei der Konfiguration der Massenspeicher kann zwischen kompakten CFast-Datenträgern, Solid State Drives und Festplatten gewählt werden. Kombinationen verschiedener Massenspeicher sind ebenfalls möglich. Alle wichtigen Schnittstellen, wie Gigabit Ethernet, USB und serielle Schnittstellen, gehören zur Grundausstattung. Mini-PCI-Slots stehen für optionale Erweiterungen der Box-PCs mit zusätzlicher Hardware zur Verfügung. Über den Display-Port lässt sich ein passives Panel für Visualisierungen anschließen; Mit dem SSE-Link sind hierbei Entfernungen zwischen PC und Panel bis zu 140 m möglich.

Mit den lüfterlosen Prime Cube Box-PCs der Serie BSM bietet Schubert System Elektronik eine robuste, industrietaugliche Rechnerplattform an, die für den maschinen- und prozessnahen Einsatz geeignet ist. Mögliche Anwendungen reichen von rechenintensiven Steuerungs- und Regelungsapplikationen über Server-Anwendungen etwa zur Web-Visualisierung bis hin zur Datenerfassung und Analyse.

www.schubert-system-elektronik.de


Zurück

    MED Market

    Newsletter Anmeldung

    Termine


    Bild der Woche

    ClassicStar plus

    Neue NIV-Beatmungsmaske mit Dichtlippe aus Silikon

    Mit der neuen nicht-invasiven Beatmungsmaske ClassicStar plus nimmt Dräger erstmals eine Maske in sein NIV-Portfolio, die anstelle eines Maskenkissens eine Dichtlippe aus Silikon hat. Der Wechsel zwischen unterschiedlichen Maskentypen und -materialien hilft Hautverletzungen beim Patienten zu vermeiden und kann die Wirksamkeit der NIV-Therapie erhöhen.

    Mehr dazu