Portal für Konstruktion und Entwicklung
von Medizin- und Laborprodukten


Zurück


Neue Aluminium-Polymer-Feststoffkondensatoren

Hohe Kapazität und niedrige ESR bei sehr hoher Spannung (bis 100 V DC)

 Panasonic hat vor Kurzem eine Reihe von acht neuen Aluminium-Polymer-Feststoffkondensatoren mit extrem hohen Spannungswerten von bis zu 100 V DC (max.) für Anwendungen in der Industrie, Digitalisierung, Steuersystemen, Rauschfilterung und Stromversorgung bekanntgegeben, die neben niedrigen ESR-Werten und hoher Rippelstromfestigkeit extrem stabile Merkmale bieten.

Sowohl die radial verdrahteten Bauteile der SXE-Serie als auch die oberflächenmontierbaren Produkte der SXV-Serie sind vollständig REACH- und RoHS-konform und halogenfrei. Sie sind für einen Betriebstemperaturbereich von -55 °C bis +125 °C ausgelegt und besitzen einen Spannungsbereich von 63 V DC bis 100 V DC, einen Nennkapazitätsbereich von 6,8 ?F bis 68 ?F sowie eine Kapazitätstoleranz von ±20 % (120 Hz/+20 °C). Ihre Betriebsdauer beträgt bis zu 1.000 Stunden bei 125 °C.

Andreas Lapucha, Product Marketing Manager für Kondensatoren, kommentiert: „Ihr überragendes Hochfrequenzverhalten macht unsere neuen Kondensatoren der SXE- und SXV-Serie ideal zur Entkopplung und für den Einsatz als Eingangsglättungs- oder Filterkondensator. Sie sind extrem platz- und kosteneffizient und benötigen kein Spannungsderating.“

www.panasonic.com/de


Zurück

    MED Market

    Newsletter Anmeldung

    Termine


    Bild der Woche

    Durchbruch in der Nanoelektronik
    Ein Transistor aus Graphen-Nanobändern

    Transistoren auf Basis von Kohlenstoff-Nanostrukturen – was nach Zukunftsmusik klingt, könnte in wenigen Jahren Realität sein. Einem internationalen Forscherteam mit Beteiligung der Empa ist es gelungen, Nanotransistoren aus nur wenigen Atomen breiten Graphenbändern zu produzieren.

    Mehr dazu