Portal für Konstruktion und Entwicklung
von Medizin- und Laborprodukten

Zurück


UV-LED-Härtung

Exakte Steuerung

In ihren OmniCure-AC-Strahlern ermöglicht Excelitas Technologies eine exakte Steuerung der Bestrahlungsstärke und -dauer bei der UV-Lichthärtung. Durch eine patentierte Lösung zur Adressierung einzelner LED-Submodule erreichen die UV-LED-Lichtquellen der OmniCure-AC-Familie eine homogene und wiederholbare Aushärtung zum Beispiel im Rollen- oder Bogendruck. Auf komplexen Oberflächengeometrien, wie bedruckten (Plastik-)Flaschen, kann die Dosierung so angepasst werden, dass alle Bereiche gleichmäßig bestrahlt werden. Beim Druck auf empfindlichen Substraten lässt sich die Bestrahlung auf einen bestimmten Bereich begrenzen, der auch dynamisch angepasst werden kann. Dies führt zu optimalen Ergebnissen in allen Druck- und Beschichtungsanwendungen.

Excelitas nutzt damit als erster Hersteller die Vorteile von LEDs für die Lichthärtung voll aus. LED-Chips unterliegen fertigungsbedingt leichten Schwankungen in der Strahlungsleistung. Zudem altern sie zwar langsam aber doch merklich über ihre lange Lebensdauer. Dadurch verändert sich die Bestrahlungsstärke der Submodule in UV-LED-Aushärtesystemen. Typische Abweichungen liegen bei ±13%. Im Vergleich dazu erreichen die Produkte der OmniCure-AC-Baureihen Homogenitäten von ±5%.

OmniCure-Anwender können diese Homogenität durch Nachjustierung der Leistung der LED-Submodule fortdauernd erhalten und damit sogar Verschmutzungen oder Kratzer auf den Schutzfenstern der Module ausgleichen. Das verfügbare Produktportfolio bietet diverse Trocknungsköpfe mit unterschiedlichen Bestrahlungsstärken und Arbeitsabständen und mit angepassten Optiken für verschiedene Anwendungen. Es stehen Wellenlängen im Bereich von 365 nm bis 405 nm zur Auswahl. Die Bestrahlungslängen lassen sich dank unterschiedlichen Baugrößen und durch die Montage mehrerer Systeme in einer Reihe flexibel skalieren. Darüber hinaus bieten die Aushärtungssysteme alle typischen Vorteile moderner LEDs: lange Lebensdauer, minimale Lebensdauerkosten, geringe Wärmeentwicklung, schnelles Ein-/Ausschalten, keine Ozonbildung.

www.qioptiq.de
www.excelitas.com


Zurück

    Termine

    26.03.2019, München-Unterhaching

    HY-LINE Computer Components

    Webseite

    Mehr