Portal für Konstruktion und Entwicklung
von Medizin- und Laborprodukten

Zurück


Hochleistungsnetzteil iHP von Artesyn

Hochleistungsstromvesorgung mit medizinischer und industrieller Sicherheitszulassung

Die Artesyn iHP-Serie ist die einzige konfigurierbare Hochleistungsstromversorgung mit medizinischer undindustrieller Sicherheitszulassung, die über einzigartige Steuer- und Kontrollfunktionen für fast unendlich vielseitige Anwendungsszenarien verfügt. Das System besteht aus einem 19“ Rackeinschub mit bis zu acht Ausgangsmodulen. Damit können bis zu 24kW Leistung mit bis zu 8 voneinander unabhängigen Ausgangsspannungen erzeugt werden.

Das Power Rack enthält EMV-Filter und Digital PFC-Schaltungen (Front-End Power Factor Correction), Eingangs- / Ausgangsanschlüsse und sämtliche zugehörige Hardware. Das iHP Power System bietet effiziente PFC und eine sehr niedrige Oberwellenverzerrung (THD) über einen weiten Lastbereich.

Die mehrphasige kontinuierliche PFC-Architektur eliminiert die Restwelligkeit erheblich, verbessert die EMV und velängert die Lebensdauer der Elektrolytkondensator. Der Benutzer kann das iHP-System für einphasige oder dreiphasige Eingangsspannung konfigurieren und auch die Sekundärmodule selbstständig und ohne Spezalwerkzeug wechseln. Je nach Bestückung sind Spannungen bis 1.000VDC oder Ströme bis 1.600A möglich. Das Netzteil kann im Konstantstrom- oder Konstantspannungsmodus betrieben werden und die Regelgenauigkeit ist dabei hochpräzise.

Das Rack beherbergt diverse elektrisch isolierte Benutzerschnittstellen und übernimmt auch die interne Kommunikation zwischen dem intelligenten PFC und den Modulen. 

Quelle: emtron.de


Zurück